Akku & Batterie bei Hörgeräten

Akku & Batterie bei Hörgeräten

Li ION Akku und Zink-Luft Batterien für Hörgeräte

Li ION Akku und Zink-Luft Batterien für Hörgeräte

Bei Hörgeräten unterscheidet man zwischen akkubetriebenen und batteriebetriebenen Geräten.

Bei Geräten mit Akku erfolgt die Aufladung meist täglich über Nacht. Die aktuellste Form der Akku-Hörgeräte ist mit Lithium-Ionen-Akkus. Wenn das Hörsystem stattdessen seinen Strom über Batterien erhält, wird meistens auf spezielle Zink-Luft-Batterien zurückgegriffen. Diese stellen mit einer Spannung von ca. 1,4 Volt über einen längeren Zeitraum genug Strom zur Verfügung.

  • Batterien müssen regelmäßig und je nach der Batteriegröße gewechselt werden und gehören NICHT in den Hausmüll.
  • Leere Hörgerätebatterien können Sie bei Ihrem Hörgeräteakustiker kostenfrei abgeben.

Welche Vorteile bieten Akku und Batterie bei Hörgeräten?

Akkubetriebene Hörgeräte werden meist genommen, um den anfallenden Batteriemüll zu vermeiden oder aber, wenn das Wechseln der Batterien zu schwer fällt. Gerade Hörgeräteträger mit eingeschränkter Feinmotorik profitieren hierbei von der bequemen Aufladung über die Ladestation.

Hörgeräteträger mit Batterien berichten hingegen von einer deutlicheren Flexibilität. Wenn jemand viel unternimmt oder sehr aktiv ist, kann bei den Batterien einfach eine neue ins Hörgerät eingesetzt werden, sobald die Batterie leer ist. Man ist nicht auf eine doch länger andauernde Ladezeit angewiesen.