Gehörknöchelchenkette

Gehörknöchelchenkette

Anatomie des OhresDie Gehörknöchelchenkette besteht aus drei kleinen Knöchelchen im Mittelohr:

  1. Hammer,
  2. Amboss und
  3. Steigbügel.

Diese drei zusammen verbinden den Gehörgang mit dem Innenohr und verstärken den ankommenden Schall vom Trommelfell, um den Widerstandsunterschied vom Innenohr und dem Gehörgang zu überwinden.

Die Gehörknöchelchen sind die kleinsten Knochen im menschlichen Körper und sind an Sehen im Mittelohr befestigt. Ist die Beweglichkeit der Kette eingeschränkt, ist ein Hörverlust die Folge.